Modalert 200 mg

Modalert ohne Quittung kaufen

Modalert 200 ist ein Medikament zur Verbesserung des Gedächtnisses, der Konzentration und der Behandlung von Narkolepsie.

Der Wirkstoff ist Modafinil 200 mg. Hergestellt von SUN Pharma (hergestellt in Indien).

modalert (modafinil) 200 mg photo
PaketPro PillePrisErsparnisseBonus
10 pillen€2.929.001 pille

20 pillen€2.856.00€22 pillen

30 pillen€2.779.00€83 pillen

50 pillen€299.00€465 pillen

100 pillen€1.7169.00€12110 pillen

200 pillen€1.5299.00€28120 pillen

300 pillen€1.4399.00€47130 pillen

400 pillen€1.3499.00€66140 pillen

@import url(„//fonts.googleapis.com/css?family=Roboto“);#wtbp-table-2_573791_wrapper table {border-collapse: collapse;} #wtbp-table-2_573791_wrapper th {background-color: #e0e0e0 !important;font-family: „Roboto“;text-align: left;} #wtbp-table-2_573791_wrapper td {padding-top: 5px !important;padding-bottom: 5px !important;padding-left: 5px !important;} #wtbp-table-2_573791 th, #wtbp-table-2_573791 td, #wtbp-table-2_573791.wtbpVarAttributes {vertical-align: middle;} #wtbp-table-2_573791 td {text-align: left;} #wtbp-table-2_573791 .thumbnail img, #wtbp-table-2_573791 .wtbpAddToCartWrapper {margin-right: auto;margin-left: 0;} .wtbpModalContent {width: 80%;} #wtbp-table-2_573791 .wtbpAddToCartWrapper .button {overflow: hidden !important;border-radius: 5px !important;}

Was ist Modalert 200?

Modafinil wird offiziell zur Behandlung chronischer Schläfrigkeit eingesetzt. Gleichzeitig nutzen ihn eine ganze Generation von Studenten und Unternehmern als den wirksamsten kognitiven Verstärker, den die Menschheit kennt.

Modalert 200 ist die beliebteste Marke von Modafinil im Internet.

200 mg hochwertiges Modafinil, hergestellt von SunPharma.

Modalert von SunPharma ist eine patentierte Version von Provigil (Modafinil), die von der FDA zugelassen wurde.

SunPharma ist ein angesehenes multinationales Pharmaunternehmen mit Sitz in Indien und einem Umsatz von über 140 Milliarden Dollar. Das Unternehmen erwirtschaftet über 60% seiner Einnahmen außerhalb Indiens, hauptsächlich durch Exporte in die Vereinigten Staaten.

Modalert 200 enthält 200 mg Modafinil von höchster Reinheit, hergestellt in den hypermodernen Labors von SunPharma.

Die originale 200mg-Tablette von Provigil, die in einer Apotheke in den Vereinigten Staaten gekauft wurde, kostet etwa 15 $ pro Tablette, eine Modalert-Tablette von uns kann für etwa 1 $ gekauft werden.

Modafinil ist eine Klasse von Analeptika und wird als hochwirksame Therapie gegen Schläfrigkeit, zur Tonisierung und in einigen Ländern, in denen es legal ist, es als Stimulans oder Sportzusatz zu verwenden, eingesetzt. Weitere Namen sind Modalert, Provigil, Vigimax, Zalux, Alertec und andere. Modafinil wird am häufigsten zur Behandlung von Schläfrigkeit eingesetzt, die durch Änderungen des Schlafrhythmus (Schichtwechsel, Apnoe) verursacht wird.

Aktive Forschung ist im Gange, um den Anwendungsbereich dieses Medikaments zu erweitern. Mögliche Methoden zur Verwendung von Modafinil zur Behandlung der Kokainabhängigkeit, der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung und der Schizophrenie sowie zur Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit nach einer Chemotherapie werden untersucht. Mehrere Unternehmen untersuchen auch aktiv den Einsatz von Modafinil zur Beschleunigung der Gewichtsabnahme.

Wirkungsmechanismus

Modafinil verfügt über ein ziemlich breites Spektrum an Stoffwechselwegen, und zahlreiche Studien über die Substanz waren nicht in der Lage, die genaue Pharmakodynamik zu ermitteln, so dass der Mechanismus seiner Wirkung nicht vollständig untersucht wurde. Es ist insbesondere bekannt, dass Modafinil zu den Dopaminrezeptorblockern gehört und den Histaminspiegel im Hypothalamus erhöht. Die Lokalisierung von Monomaminen im Striatum wird ebenfalls als eine der Auswirkungen von Modafinil angesehen. Eine Vielzahl von Studien zu diesem Medikament hat seine Wirkung auf Dopamintransporter aufgezeigt, weshalb es als geeigneter Blocker angesehen wird.

Das Medikament wird als atypischer DAT-Blocker klassifiziert, der eine etwas andere Wirkungsweise hat als andere Medikamente dieser Klasse. Sie kann zum Beispiel dazu verwendet werden, aktiv aufzuwachen und die kognitive Aktivität zu steigern, ohne diesen Schlaf kompensieren zu müssen.

Einer der Unterschiede zwischen Modafinil und anderen DAT-Blockern ist die Tatsache, dass der Tyrosin-Hydroxylase-Blocker, der Dopamin neutralisiert, fast keinen Einfluss auf die durch Modafinil hervorgerufenen Effekte hat (dies wurde in Tierstudien gezeigt). Im Allgemeinen unterscheiden sich die neurochemischen Effekte von Modafinil und seine Wirkung auf verschiedene Teile des Gehirns leicht von denen typischer Psychostimulanzien und liefern zuverlässige und wiederholbare positive Effekte auf Aufmerksamkeit, Lernfähigkeit und Gedächtnis.

Pharmakokinetik

Modafinil wird im Magen schnell resorbiert, die maximale Plasmakonzentration wird 2-3 Stunden nach Einnahme des Medikaments erreicht. Die Halbwertszeit beträgt etwa 12 Stunden. Der Stoffwechsel erfolgt durch Enzyme in der Leber. Etwa 18% des Modafinils werden unverändert mit dem Urin ausgeschieden. Bei manchen Menschen kann die Halbwertszeit des Medikaments bis zu 15 Stunden oder mehr betragen. Eine solche Periode kann das Einschlafen nachts erheblich erschweren.

Indikationen und Wirkungen

In der Russischen Föderation wird das Präparat als Suchtstoff und als psychotrope Substanz eingestuft. Modafinil wird kontrolliert, und das Präparat selbst wurde nicht beim Gesundheitsministerium registriert. Auf dem Territorium anderer Staaten, einschließlich der Ukraine, kann Modafinil für die Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt werden:

  • Für die Behandlung der idiopathischen Hypersomnie. In Fällen, in denen es unmöglich ist, die Ursachen der Tagesschläfrigkeit zu bestimmen.
  • Zur Behandlung von Schläfrigkeit aufgrund von Narkolepsie und Apnoe. Es wird ab 200 mg pro Tag oder 400 mg (200 mg zweimal täglich) verschrieben.
  • Um der durch Zeitumstellung bedingten Müdigkeit während des Arbeitstages entgegenzuwirken. Bis zu 300 mg pro Stunde vor der Arbeit verordnet.

Es wird nicht empfohlen, die Droge zusammen mit Alkohol, Freizeitdrogen und Drogen einzunehmen, mit denen Modafinil gefährliche Wechselwirkungen hat.

Nebenwirkungen

Einige Nebenwirkungen treten schon früh in der Therapie auf. Die häufigsten unerwünschten Wirkungen sind:

  • Allergische Reaktionen;
  • Rückenschmerzen (manchmal muskulär);
  • Kopfschmerzen und Schwindelgefühle;
  • Durchfall, Übelkeit und andere Verdauungsprobleme;
  • Angst, Nervosität und Beunruhigung;
  • Schlafstörungen und Schlaflosigkeit.
  • Leichter Anstieg von Blutdruck und Bluthochdruck.
  • Verdunkelung von Urin und okulärer Sklera.
  • Mydriasis.

Die folgenden Wirkungen sind selten, und wenn sie auftreten, sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und einen Arzt aufsuchen. Dazu gehören

  • Ganzkörperausschlag, Nesselsucht, sich schälende Haut;
  • Schwellung von Gesicht und Atemwegen;
  • Geschwüre und Furunkel im Mund;
  • Schwere allergische Reaktionen;
  • Signifikanter Anstieg der Körpertemperatur;
  • Depressionen, Aggressionen und starke Stimmungsschwankungen.

Medikamentöse Wechselwirkung

Modafinil kann in Gegenwart bestimmter anderer Psychopharmaka eine potenzierte Wirkung hervorrufen, und es kann auch mit bestimmten antiviralen Medikamenten interagieren. Modafinil sollte nicht zusammen mit den folgenden Medikamenten eingenommen werden:

Medikamente, die den Herzrhythmus verändern oder den Blutdruck erhöhen;

  • Methadon;
  • Dihydroxycodein (Hydrocodon);
  • Phentonil;
  • Antivirale Medikamente für die Behandlung von HIV (Nelphinavir, Tenofovir);
  • Pseudoephedrin;
  • Citalopram;
  • Oxycodon;
  • Phenylephrin;
  • Vicodin.

Off-Label-Verwendung

Die Aufnahme in Liste II ist auf den weit verbreiteten Gebrauch der Substanz zu Erholungszwecken oder als Stimulans für das ZNS zurückzuführen. Es wird im Sport häufig als Doping eingesetzt, um das Kurzzeitgedächtnis und die geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern. Im Sport wird Modafinil häufig als Grundlage für Ergänzungsmittel vor dem Training verwendet, deren Hauptziel die Verbesserung der Ausdauer und Aufmerksamkeit ist. In der Suchtpraxis wurde Modafinil als Mittel zur Linderung von Entzugserscheinungen nach der Einnahme von Drogen oder Alkohol beschrieben. Es gibt zufriedenstellende experimentelle Daten zur Gewichtsabnahme bei adipösen Menschen, aber eine solche Behandlung kann wegen des bereits hohen Risikos von Bluthochdruck bei dieser Personengruppe nicht empfohlen werden.

Nach oben scrollen